Vermisste und gefundene Hunde und Katzen
Vermisste und gefundene Hunde und Katzen

Katze vermisst, was tun?

Wenn Ihre Katze entlaufen ist, kontaktieren Sie uns direkt und wir nehmen Ihren Liebling hier auf der Homepage in die Liste der vermissten Tiere auf, so dass er hoffentlich schnell gefunden werden kann.

 

Des Weiteren sollten Sie folgende Schritte unternehmen:

 

Fragen Sie bei Nachbarn nach, ob das Tier vielleicht ausversehen in einem Keller oder in einer Garage eingesperrt wurde. Bitte Sie darum, diese mehrmals zu durchsuchen und/oder die Türen offen zu lassen, damit die Katze von alleine wieder raus kann. Vor allem scheue Katzen verkriechen sich gerne und kommen unter Umständen erst dann wieder raus, wenn es ruhiger geworden ist, wenn nicht aktiv jemand sucht.

 

Suchen Sie abends, wenn es in der Umgebung ruhiger geworden ist (dann hört man die Katze evtl. maunzen) und mit Taschenlampe (die Augen der Katze reflektieren). Schütteln mit der Leckerli Dose, um die Katze anzulocken (ein bekanntes Geräusch), kann auch bei der Suche helfen. Ebenfalls hat es sich bewährt zur sogenannten „Jagdzeit“ der Katzen, zwischen 20:00 – 21:30 Uhr, und in den frühen Morgenstunden, zwischen 4:00 – 6:00 Uhr, zu suchen.

 

Folgende Daten sollten Sie zusammenschreiben: 

  • Ihre Kontaktdaten für Rückfragen
  • Beschreibung des Tieres (Rasse, Aussehen, Geschlecht, Besonderheiten, wie z.B. besondere Fellzeichnung, Charakter [scheu, ängstlich, aufgeschlossen, verschmust])
  • Wo genau wurde das Tier zuletzt gesehen?
  • Chip/Tattoo Nr., falls vorhanden 

 

Bitte kontaktieren Sie folgende Stellen, oder leiten den erstellen Flyer, s.u., weiter:

 

Erstellen Sie einen Flyer, den Sie im Einzugsgebiet Ihres Wohnortes und, nach Möglichkeit, auch weiträumig verteilen und aufhängen.

Folgende Daten sollten auf dem Aushang angegeben sein:

  • Vorzugsweise ein Foto
  • Beschreibung des Tieres (Rasse, Aussehen, Geschlecht, Besonderheiten, wie z.B. besondere Fellzeichnung, Charakter [scheu, ängstlich, aufgeschlossen, verschmust])
  • Wo genau wurde das Tier zuletzt gesehen?
  • Aussage ob Chip oder Tattoo Nr. vorhanden ist

(keine ausgeschriebenen Nummern, nur die Information ob ja oder nein)

  • Kontaktmöglichkeit

 

Benötigen Sie Unterstützung oder weitere Hilfestellung können Sie sich gerne bei uns melden.

Wir sind für Sie da! 

Wir helfen Ihnen gerne:

Margit & Annett

vermisst-gefunden@pfotenhelfer.de

Margit

gerne WhatsApp/SMS:

0171 43 78 258

(Bitte beachten: berufstätig und nicht immer sofort erreichbar)

Annett

Frau Kerstin Fannasch
1. Vorstand

Möchten Sie ein Tier adoptieren?

Die Vermittlungstiere von Pfotenhelfer e.V. finden Sie hier

Spendenkonto

Pfotenhelfer e.V.
   DE27 7016 3370 0003 2222 25
BIC GENODEF1FFB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfotenhelfer e.V.